Mens Tennis Forums banner

1 - 9 of 9 Posts

·
Registered
Joined
·
6,323 Posts
6 Monate Zeit, alles beim alten. Irgendwann dreh ich ihm für die Doppelfehler den Hals um. Für seine Verhältnisse und vor allem für den Druck, den Murray auf den zweiten gemacht hat, war das bis zum 5-4 im dritten echt stabil und dann ging es los.....

Wenigstens war es nicht ganz so schlimm wie letztes Jahr gegen Kecmanovic, aber ganz ehrlich, wir müssen die Daumen drücken, dass er ein angenehmes Draw bekommt für die US Open ,sonst sehe ich echt nicht viel Chancen...
 

·
Moderator
Joined
·
164,440 Posts
Discussion Starter #8
6 Monate Zeit, alles beim alten. Irgendwann dreh ich ihm für die Doppelfehler den Hals um. Für seine Verhältnisse und vor allem für den Druck, den Murray auf den zweiten gemacht hat, war das bis zum 5-4 im dritten echt stabil und dann ging es los.....

Wenigstens war es nicht ganz so schlimm wie letztes Jahr gegen Kecmanovic, aber ganz ehrlich, wir müssen die Daumen drücken, dass er ein angenehmes Draw bekommt für die US Open ,sonst sehe ich echt nicht viel Chancen...
Man darf halt nicht vergessen, dass nach 6 Monaten Pause schon ein großer Vorteil für Murray war schon ein Match bestritten zu haben...dennoch natürlich zum Kotzen...
 

·
Registered
Joined
·
6,323 Posts
Klar die 6 Monate hat man gemerkt, dass war zu erwarten, trotzdem hat er das Match im Kopf wieder verloren. Bis zum 5-4 war es ja gar nicht so schlimm mit dem Aufschlag und dann wurde es echt schlimm. Im ersten Match nach der Pause ohne Druck, daran hätte er auch arbeiten müssen, am mentalen Aspekt und das dies wieder direkt aufkommt, dass ist so enttäuschend..
 
1 - 9 of 9 Posts
Top