Mens Tennis Forums banner

1 - 1 of 1 Posts

·
Registered
Joined
·
19,684 Posts
Discussion Starter · #1 ·
Thurgauer Zeitung
Samstag 03.11.07

Frauenfeld, Samstag, 3.11.2007
Urheberrecht: Die Übernahme dieses Textes bzw. der Fotografie ist verboten. Jede Weiterverwendung des Inhalts dieser Site bedarf der Einwilligung der Redaktion.
© Thurgauer Zeitung


Dirigent entführt in sein Heimatland

Es gibt viele Musikvereine in Frauenfeld und Umgebung, aber jener in Hüttlingen ist wohl der einzige mit einem japanischen Dirigenten.

Hüttlingen – Yukio Yamada kam vor sechs Jahren in die Schweiz. «Wegen einer Frau», meint er verschmitzt. Der 27-Jährige studierte Musik an der Zürcher Hochschule im Hauptfach Posaune. Das war auch der Grund, warum es ihn zu den Hüttlinger Blechbläsern verschlagen hat. Diese suchten einen Ausbildner für ihren Nachwuchs. Mit Yukio Yamada ist ihnen ein Glücksgriff gelungen. Zwei Kulturen prallten aufeinander, aber das alles war kein Problem für Yamada. «Ich bin sehr interessiert und lerne schnell», erklärt der Japaner in noch etwas gebrochenem Schweizerdeutsch. Dieses Frühjahr hat er sein Studium abgeschlossen. Breits hat der Wissbegierige sein nächstes Projekt angepackt: ein Nachdiplomstudium als Profidirigent.
Beide Seiten profitieren

An der Brass-Band Hüttlingen kann er nun üben. «Ich bin sehr motiviert, ihr Dirigent zu sein, ich hatte nämlich noch nie einen eigenen Verein.» Aber auch der Verein profitiert. Die in der dritten Stärkeklasse spielende Brass-Band habe sich extrem weiterentwickelt, bestätigt die junge Präsidentin Brigitte Janser.
Der neue Einfluss macht sich auch im Programm der diesjährigen Abendunterhaltung bemerkbar. Unter dem Motto «Reise nach Japan» umrundet der Musikverein musikalisch die halbe Welt. Die Reise startet in der Schweiz, führt über Tschechien und Ungarn nach Russland und endet schliesslich in Japan. lELISABETH REISP
Abendunterhaltung mit TheaterHeute in der Mehrzweckhalle Hüttlingen, 20 Uhr.
 
1 - 1 of 1 Posts
Top