MensTennisForums.com - View Single Post - Tommy news

Thread: Tommy news
View Single Post

Old 02-06-2008, 02:00 PM   #136
country flag kiwi10is
Registered User
 
kiwi10is's Avatar
 
Join Date: Dec 2006
Posts: 1,415
kiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond reputekiwi10is has a reputation beyond repute
Default Re: Tommy news

Davis Cup Weltgruppe - "Leitwolf" kann nur Daumen drücken

Eurosport - Mi 06.Feb. 12:36:00 2008

Wenn Deutschland am Wochenende zum Erstrunden-Match gegen Südkorea antritt, ist Tommy Haas im mehrere tausend Kilometer entfernten Bradenton zum Daumendrücken verdammt. Der "Leitwolf" der deutschen Daviscup-Mannschaft ist wegen einer Schulterverletzung außer Gefecht gesetzt.

Die Leidensgeschichte des besten deutschen Tennis-Spielers nimmt kein Ende. Zuerst die Absage bei den Australian Open und der Rückzug ins heimische Florida, jetzt möglicherweise eine erneute Operation an der lädierten rechten Schulter. Eine Rückkehr des gebürtigen Hamburgers auf den Tennis-Platz ist momentan in weite Ferne gerückt.

"Ich arbeite hart an meinem Comeback", versichert der 29-Jährige. "Ich versuche es so schnell wie möglich." Beim ATP-Turnier in Delray Beach kommende Woche dürfte Haas aber noch nicht aufschlagen. Nach den Rückschlägen der vergangenen Monate ist es dem Wahl-Amerikaner auch nicht anzuraten, sein Comeback auf Teufel-komm-raus zu forcieren.

Comeback gegen Peru oder Spanien?

Die Reha-Maßnahmen laufen auf Hochtouren, weshalb Haas auch nicht vor Ort sein kann, wenn Kohlschreiber und Co. von Freitag bis Sonntag den Zweitrunden-Einzug gegen die Asiaten perfekt machen wollen. Haas hofft auf einen erfolgreichen Auftakt gegen Südkorea, um danach gegen Peru oder Spanien ins Geschehen eingreifen zu können. "Das werde ich mit Patrik Kühnen besprechen, wenn es soweit ist", sagt der Rechtshänder.

Für Haas ist ein verpasstes Daviscup-Duell eine ungewohnte Erfahrung. Der mittlerweile auf Rang 27 der Weltrangliste abgerutschte Profi hatte zuletzt vor über vier Jahren bei einem Ländervergleich gefehlt - damals stieg das DTB-Team nach einer 2:3-Pleite gegen Weißrussland aus der Weltgruppe ab. Und auch damals war es die rechte Schulter, die einen Einsatz Haas' unmöglich machte. Ein schlechtes Omen? Nicht für Haas: "Sie werden gewinnen. Ich vertraue den Jungs und auf ihre Stärke", ist sich der 29-Jährige sicher.

http://de.eurosport.yahoo.com/060220...-druecken.html

Don't have time to translate the whole thing but in short:

Tommy is in Florida. He might need another surgery. Playing Delray Beach is very unlikely. He is working very much on his comeback but he is not sure if he can play a possible 2nd round Davis Cup tie but said he would talk about it with the coach if it's time for that....

Not very good news at all.
kiwi10is is offline View My Blog!   Reply With Quote