Tommy in Hamburg, his hometown [Archive] - MensTennisForums.com

Tommy in Hamburg, his hometown

Neely
05-07-2004, 01:00 AM
his homepage says that he didn't lose any time to get to Hamburg after his 1st round exit in Rome against Karlovic. He's already there and preparing for the next week.

I hope he does much better there and has better luck!!

good luck, Tommy!!! :bounce: :bounce:


additional note for our German and European Tommy Haas fans who can receive German ARD television via satellite: Tommy will show up on TV next Monday, 10th of May at 23:00 CEST in the show "Beckmann" which is also produced in Hamburg. So it should be no big obstacle for Tommy although he is playing his 1st round match in the tournament on Monday or Tuesday.

Space Cowgirl
05-07-2004, 09:13 AM
Cool, thanks Neely! Did you see the Germany v Austria 'return' match in Hamburg last night? Stich v Muster (Stich was well beaten) and Kühnen v Antonitsch (Kühnen played really well, I thought). Tommy Haas was there too. Boris Becker was supposed to be playing, but he got the flu and had to pull out.

Neely
05-07-2004, 01:22 PM
no, I didn't see that, only saw the singles matches in Austria.

but it's a good job if Kühnen played so well and they also won the doubles and defeated Austria again ;) hehehe

Billabong
05-07-2004, 09:02 PM
GOOOO Tommy :banana:!!!

Aleksa's Laydee
05-10-2004, 11:58 AM
yay tommy won 6-0 retired --> spadea b/c of a hamstring i think thats what he said. such a shame but spadea wouldnt have come back if he was fit coz tommy was on fire :D

fleemke²
05-10-2004, 12:57 PM
I'll hope Tommy kicks Lleyton's butt in the next round :cool:

fleemke²
05-11-2004, 12:27 PM
Hewitt won in 2 sets from Bjorkman 6-0 7-6 and will face TOmmy in the second round.

Neely
05-11-2004, 07:34 PM
Tommy, please beat Hewitt tomorrow... it's important for the people that you stay in this tournament as long as possible.

I like Hewitt also much, but I will heavily root for Tommy tomorrow... come on, Tommy!

_ _me_ _
05-12-2004, 10:23 AM
there's a video of Tommy post match pressconference on the tournament site!!!!

fleemke²
05-12-2004, 01:34 PM
Hewitt won 6-4 7-5 :sad: Tommy had at least 5 setpoints in set 2 :sad:

See you in Paris Tommy :kiss:

_ _me_ _
05-12-2004, 05:04 PM
Too bad he lost, better luck next time.
There's another video of Tommy's press conference here http://www.root3dtb.de/live/live.htm

Neely
05-13-2004, 02:56 AM
Haas-Pleite gegen Hewitt

Am Mittwoch machte dann Haas die kollektive Pleite des deutschen Top-Trios perfekt, das Chairman Boris Becker und dem Deutschen Tennis Bund (DTB) bei ihren Rettungsbemühungen damit einen Bärendienst erwies.

Der Lokalmatador unterlag in der zweiten Runde tortz guter kämpferischer Leistung und neun Satzbällen dem Australier Lleyton Hewitt mit 4:6, 5:7. Hewitt trifft im Achtelfinale auf den Brasilianer Flavio Saretta.

"Den zweiten Satz darf ich nicht verlieren"

"Den zweiten Satz darf ich nicht verlieren", gab Haas zu: "Ich habe bei 5:1-Führung im zweiten Durchgang den Schläger gewechselt, das war wahrscheinlich der größte Fehler, den ich machen konnte. Ich habe keine Erklärung, mir fällt im Moment nichts ein."

"Er hat eine Riesenchance vertan, er war zu ungeduldig, da war ihm die noch fehlende Spielpraxis anzumerken", meinte Boris Becker.

Änderungen im Trainerstab nicht ausgeschlossen

In der ersten großen Enttäuschung wollte er sogar Änderungen in seinem Trainer- und Betreuerstab nicht ausschließen: "Ich muss sehen, wo ich mich verbessern kann", sagte er: "Auch in meinem Umfeld."

In der Hansestadt wurde er wieder von Coach Red Ayme betreut, der ihn mit einem einjährigen Intermezzo seit Jahren trainiert. Auch die Eltern waren natürlich wieder mit von der Partie.

Kämpferisch starke Leistung

Haas hatte wegen einer Erkältung noch leichtes Fieber und war nach Auskunft seines Vaters Peter in dem Match nicht hundertprozentig fit.

Dennoch zeigte er eine kämpferisch starke Leistung, holte im ersten Durchgang einen 1:5-Rückstand noch zum 4:5 auf, verlor den Satz aber dennoch.

Im zweiten Satz nahm Haas zunächst den Schwung der Aufholjagd aus dem ersten Durchgang mit. Er spielte nun viel aggressiver, nahm die Bälle früher und zwang damit Hewitt auch zu Fehlern, die ihm zu Matchbeginn nicht unterlaufen waren.



Neun Satzbälle vergeben

Nach drei Breaks in Folge ging Haas mit 5:1 in Führung und hatte insgesamt neun Satzbälle, die er allesamt teilweise mit leichten Fehlern und teilweise mit Pech vergab. Stattdessen glich der Australier noch zum 5:5 aus und beendete die Partie doch noch in zwei Sätzen.

Zuvor hatte der an Nummer zwei gesetzte Titelverteidiger Guillermo Coria (Argentinien) durch einen Dreisatz-Erfolg über den Peruaner Luis Horna die dritte Runde erreicht.

Auch Australian-Open-Finalist Marat Safin zog in die nächste Runde ein, in der er auf den Österreicher Jürgen Melzer trifft.

http://www.tennismagazin.de/de/slideshow/images/20040511/120504tennis1_d.jpg

Neely
05-14-2004, 06:22 PM
http://tennis.info/images/Hamburg4/3Wed/Haas4762.jpg

http://tennis.info/Hamburg4-3Wed.asp

they are writing: "and we are wondering about the 'Hasi' on Tommy's shirt
isn't this colloquial German for 'cuddly bunny'???"

yes, they are right.. you can also use it as a name calling a beloved person :)

and it's Tommy's nickname :)

the commentator said something that he didn't find a new sponsor for his clothes yet and then Tommy decided to advertize himself... that's why he has a printed "Hasi" on his shirt!

merle
05-21-2004, 08:13 AM
Hi Neely! Are there any news in Germany about Tommy's new apparel sponsor? Have you heard anything, is he negotiating with some company? "Hasi" is lovely though! :kiss: :)

Neely
05-21-2004, 09:54 AM
no, I haven't heard anything so far about a new endorsement deal.
only thing I know is that he found a new sponsor with Red Bull, but that is already over a month ago.

agree, the "Hasi" is sweet as well ;)

Neuer Sponsor für Haas

Alsdorf - Er wirkt schlanker als früher, entspannter ohnehin, und ein bisschen Demut hat ihn auch beschlichen. "Wenn du 15 Monate lang den Beruf nicht ausüben kannst, lernst du die Welt mit anderen Augen zu sehen", sagt Thomas Haas (26). In Alsdorf ist der erfolgreichste aktuelle deutsche Daviscupspieler (12:1-Einzelsiege) Ersatz. Die Rolle akzeptiert er, "obwohl ich wieder hundertprozentig fit bin und sehr gern gespielt hätte".

Wie populär der gebürtige Hamburger geblieben ist, beweist der jüngste Coup seines langjährigen Managers Stefan Füg (IMG). Drei Siege nach seiner Rückkehr reichten, um der schwierigen Sponsorensuche Flügel zu verleihen. Haas wird künftig für den Energiedrink Red Bull werben. Der erfolgsabhängige Vertrag ist bis zum Karriereende konzipiert.

Das sollte, wenn die Eindrücke in Alsdorf nicht täuschen, in weiterer Ferne liegen. Seine Ziele für 2004 klingen bescheiden, "realistisch" nennt sie Haas "wegen der fehlenden Matchpraxis". Bis Saisonende will er von Platz 349 unter die weltbesten 100 Tennisprofis zurückkehren. Nummer zwei war 2002 das beste Ranking. "Bleibe ich gesund, greife ich 2005 voll an", sagt Haas. Dass der zweite Weg an die Spitze beschwerlicher werden könnte als der erste, scheint ihm bewusst: "Ich stehe im Tal und will auf einen Achttausender. Dafür brauchst du einen langen Atem. Den habe ich. Sonst hätte ich aufgehört."

(erschienen am 10. April 2004)

merle
05-21-2004, 10:32 AM
Danke für die Antwort und für den Artikel Neely! :)