Roger practicing at USO -- thoughts on his draw [Archive] - MensTennisForums.com

Roger practicing at USO -- thoughts on his draw

star
08-22-2003, 03:46 PM
den Trainingsplätzen von Flushing Meadows. Aber keine kalte Dusche für Roger Federer bei der US-Open-Auslosung: Er startet gegen José Acasuso, die Nummmer 75 der Welt.

«Die ersten paar Runden überstehen – und dann weitersehen», lautet Rogers Devise für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres, das am Montag beginnt. Kaum ein Problem für unseren Wimbledonsieger: Der 21-jährige Argentinier verlor diese Saison bei 16 Starts zwölfmal in der ersten Runde, zuletzt in Cincinnati und Long Island.
Auch vor der zweiten Runde gegen Norman (ATP 77) oder Lisnard (ATP 95) muss sich Roger nicht fürchten. Es hätte für ihn wirklich einen schwierigeren Turnierstart geben können – so wie für Top-Favorit Roddick, der gegen Henman beginnt und Rogers Halbfinal-Gegner sein könnte.

Erst ab der dritten Runde, wenn er sich hoffentlich so richtig ins Turnier hineingefühlt hat, wie er stets zu sagen pflegt, wirds für Roger gefährlicher: US-Liebling Blake (ATP 41) oder der Argentinier Zabaleta (ATP 27).

Und im Achtelfinal kann es kritisch werden: Da wartet Angstgegner Nalbandian (ATP 13), gegen den Roger eine 0:4-Bilanz vorweist und zuletzt in Cincinnati verlor. Oder Philippoussis als Wimbledonfinal-Wiederholung oder Daviscup-Hauptprobe. Im Viertelfinal kommt der Spanier Moya als stärkster Gegner in Frage.

Für Roger ist das noch weit weg: Er nahm gestern erstmals nach vier freien Tagen wieder ein Racket in die Hand und trainierte mit der ehemaligen Weltnummer 1 Lleyton Hewitt.

Dirk
08-22-2003, 09:22 PM
Could somebody translate this? Roger better be geared for greatness. No giving away matches this time!!!! :mad: :rolleyes:

Mrs. B
08-23-2003, 08:08 PM
...hopefully he won't have a cold shower in the first round, as he's playing Acasuso, ranked 75 in the world. (the 21 yr old Argentine has lost 12 of his 16 first round matches this season.)

-not an easy draw if he makes it to the next rounds, playing either Norman or Lisnard (i saw him beat the latter in Gstaad). Also a difficult draw for Roddick who faces Henman in the first round. But the two could meet up in the semis.

-in the 3rd round (if he makes it, that is) await dangerous opponents, the US darling, James Blake, or Zabaleta.

- the 4th round (IF he makes it) will be critical as he's likely to face his nemesis, Nalbandian, who's beaten him 4 times now. Or Mark Philippousis, a repeat of the Wimby final, or Davis Cup rehearsal. The quarterfinals has Moya as opponent in question.

But for Roger, this is yet too far. After taking 4 days off, he picked up his racket again and practiced with former world no. 1 Lleyton Hewitt.

Dirk
08-23-2003, 10:12 PM
Thank you. I think Rogi could do very well. I don't mind Nalbandian but I would love to see a wimbly rematch. That would be on TV. Thanks for posting the article too. NINJA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! LET THE BLOOD BEGIN TO SPILL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :devil: eheheheheheheeheehh :worship: